Lehrstuhl für Finanzwirtschaft, Prof. Dr. Peter Nippel

Strategische Investitionsplanung und Finanzierung - Peter Nippel

Bibliographische Angaben:
Peter Nippel: Strategische Investitionsplanung und Finanzierung, Heidelberg 1997, Physica-Schriften zur Betriebswirtschaft, Band 61 (zugl.: Habilitationsschrift, Universität zu Köln, 1996).

Zusammenfassung:
Investitionsentscheidungen mit Einfluß auf zukünftige Entscheidungssituationen desselben Inventors oder auf den Entscheidungskalkül eines Konkurrenten in einer Oligopolsituation werden in der traditionellen Investitionstheorie nur stiefmütterlich oder gar nicht behandelt. Dieses Buch stellt einen Schritt zur Schließung dieser Lücke dar. Dabei wird mit einer sehr anschaulichen Methodik gearbeitet, die auf dem bekannten Kapitalwertkriterium basiert. Dem Leser wird verdeutlicht, welche besonderen Aspekte in den betrachteten Situationen zu beachten und wie diese bei der Bewertung von Investitionsprojekten zu berücksichtigen sind. Zuletzt erfolgt jeweils eine Analyse der Bedeutung der Finanzierung für Investitionsentscheidungen in diesen Situationen und damit für den Marktwert der Unternehmung.

Inhaltsverzeichnis:
Einleitung
Kapitel I: Strategische Investitionsplanung in Situationen ohne Reaktionsverbundenheit
1. Investitionsplanung unter Berücksichtigung strategischer Effekte von Investitionsentscheidungen
2. Die Finanzierung von zukünftigen Investitionsmöglichkeiten unter Informationsasymmetrie
Kapitel II: Strategische Investitionsplanung in Situationen mit Reaktionsverbundenheit
1. Einführung
2. Das Grundmodell
3. Strategische Beeinflussung von Investitionsentscheidungskalkülen
4. Strategisches Verhalten bei Investitionsentscheidungen unter exogener Unsicherheit
5. Die Relevanz der Finanzierung für Investitionsentscheidungen in Situationen mit Reaktionsverbundenheit

Ausleihe:
Seminarbibliothek: Signatur B 4-8-354
Institut für Weltwirtschaft: Signatur B 294302