Lehrstuhl für Finanzwirtschaft, Prof. Dr. Peter Nippel

Kapitalkosten und die Besteuerung von Kursgewinnen - Peter Nippel

Erschienen in:
Manuskripte aus den Instituten für Betriebswirtschaftslehre, Nr. 489 (Oktober 1998)

Abstract:
Untersucht wird die Auswirkung der Besteuerung von Aktienkursgewinnen auf die entscheidungsorientiert zu ermittelnden Eigenkapitalkosten von Unternehmungen. Sowohl für den Fall der internen als auch der externen Eigenfinanzierung eines zusätzlichen Investitionsprojektes kann gezeigt werden, daß die für die Vorteilhaftigkeitsbeurteilung relevanten Kapitalkosten durch eine Kursgewinnbesteuerung nicht beeinflußt werden. Nur eine uneinheitliche Besteuerung von Kursgewinnen und -verlusten kann zu einem abweichenden Ergebnis führen. Für den Fall einer Kapitalerhöhung mit Bezugsrechten wird jedoch gezeigt, daß bei der Beurteilung der Vorteilhaftigkeit des zu finanzierenden Projektes der Einfluß einer solchen asymmetrischen Besteuerung unbeachtet bleiben kann.

Download:
pdf logoManuskript Nr. 489