Lehrstuhl für Finanzwirtschaft, Prof. Dr. Peter Nippel

Aktienrückkäufe und asymmetrische Informationsverteilung

Erschienen in:
WiSt, Heft 1, S. 25-30

Abstract:
Aktienrückkäufe gewinnen als Ausschüttungsinstrument börsennotierter Unternehmen in den USA und in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Daher analysieren wir den Einfluss solcher Rückkäufe auf den Aktienkurs und die Vermögensposition der Anteilseigner. Insbesondere betrachten wir unter der Annahme asymmetrischer Informationsverteilung einen Rückkauf als Signal oder Instrument zur Ausnutzung einer Unterbewertung am Kapitalmarkt.